Montag, 6. Februar 2017

Strahlelächeln selbst gemacht

Hallo ihr Lieben,

Viele von euch wissen ja, wie teuer ein bleaching beim Zahnarzt oder Kosmetiker sein kann.
Oft wird je nach Methode etwa 300-500€ verlangt.
Auf Dauer ist das echt ne Menge Geld für schöne Zähne.
Darum hab ich beschlossen, mal zu recherchieren, was es so für günstigere Alternativen gibt. 
Durch ein paar Foren und Produktbewertungen bin ich dann über eBay fündig geworden.
Den Verkäufer gibt es allerdings nicht mehr, aber alternativ wird es auch hier für 6,99€ angeboten:
https://www.ebay.de/itm/142126764756 


Hier seht ihr den Inhalt des Sets. Die Thrmo-Schienen zeige ich euch auf einem anderen Bild.
Bei der Farbkarte habe ich oben den Rand angeschnitten, da der Abstand vom Zahn zur Abbildung zu weit war, um die genaue Farbe fest zu stellen. 



Ich beschreib euch am besten, wie ihr das ganze anwendet:

Ihr nehmt die Thermo Schienen aus der Verpackung und legt sie in eine Tasse hinein. Anschließend gießt ihr etwa 80 Grad warmes Wasser darüber und wartet etwa 15-20 Sekunden ab. Dann nehmt ihr eine Schiene heraus, lasst sie etwas abkühlen, dass ihr euch nicht den Mund verbrennt und stülpt sie dann über euren Oberkiefer.
Ihr müsst dann ganz fest mit der Zunge am Rand die Luft heraussaugen, sodass sich die Schiene durch das Vakuum komplett an eure Zähne anlegt.
Wartet etwa 30Sekunden ab, während ihr immer wieder daran saugt.
Die Schiene wird dann in ein Glas mit kaltem Wasser gelegt. Dadurch festigt sich das Material und formt sich nicht mehr zurück.
Mit dem Unterkiefer verfahrt ihr genauso.

Sind eure Schienen komplett ausgekühlt, so nehmt ihr eine scharfe, stabile Schere und schneidet an der Schiene an eurem Zahnrand entlang den Teil, der auf eurem Zahnfleisch lag komplett ab.
Das ist sehr wichtig, denn wenn das Gel auf euer Zahnfleisch kommt, verätzt es und das tut sehr weh.

Nun nehmt ihr eine der Gel-Spritzen aus der Packung, entfernt die Verschlusskappe und steckt die neue Spitze vorne auf die Spritze.

Dann ist erst mal gründlich Zähne putzen angesagt. Mit Zahnseide am Schluss.
Seid ihr damit fertig, tragt ihr mit der Spitze das Gel auf die Schiene auf. Dazu füllt ihr am besten die Zahnkonturen, die auf der Schiene sichtbar sind, komplett aus.
Ich trage das Gel jedoch nur auf die Vorderseite der Zähne auf und nicht auf der Rückseite oder Beißfläche der Backenzähne.

Dann kann es auch schon los gehen.
Vergleicht kurz mit der Farbtabelle eure Zshnfarbe und markiert sie.

Die Schienen werden dann auf Ober- und Unterkiefer gestülpt. Ihr nehmt dann die kleine LED Lampe und schaltet sie an.
Diese wird dann zwischen Zähne und Lippen eingeklemmt.



Nun heißt es 20 Minuten abwarten.
Ihr könnt euch dabei aber gut mit anderen Dingen beschäftigen. Schminkt euch, hängt eure Wäsche auf oder sonst was :-)

Sind die 20 Minuten vorbei, schaltet die Lampe aus (ACHTUNG! macht das über dem Waschbecken!) und nehmt dann die Schienen heraus. Sabberalaram :-D

Spült euren Mund und die Schienen gut aus und putzt anschließend ohne Zahnpasta für 1 Minute eure Zähne.
Noch mal ausspülen und dann seid ihr auch schon fertig ;-)

Nach 2-maliger Anwendung mit einer Woche Anstand hab ich jetzt schon 3 Farbtöne hellere Zähne.
Ich kann es euch echt empfehlen!
Seid bitte mit eurer Ernährung die folgenden Tage vorsichtig.
Ihr solltet keine färbenden Lebensmittel und Getränke zu euch nehmen.
Dazu gehören z.B. Kaffee, Tee, Curry, rote Früchte, Spinat, ...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen