Sonntag, 23. Juli 2017

L'Oreal Tonerde Absolue

Hallo ihr Lieben,

Im Juni war es wieder Zeit für einen neuen Produkttest mit den Lieben von trnd oder genauer gesagt mit DieHolli
Dieses Mal bekam ich ein Testpaket mit den Tonerde Absolue Mini Masken als Set für mich und je 5 Proben der 3 verschiedenen Sorten für meine Mädels.


Nachdem ich ganz fix die Masken bei allen aufgetragen hatte, haben wir gemeinsam ein Glas Sekt getrunken, bis die Masken vollständig getrocknet waren.
Anschließend probierten wir die Masken abzuwaschen. Das ging nicht so einfach, wie gedacht, denn die Masken haben sich doch sehr mit der Haut verbunden und ließen sich kaum abwaschen. Wir griffen zu einem Peeling-Handschuh als Hilfsmittel und im Nu waren die Masken restlos entfernt.


Besonders begeistert waren meine Mittesterinnen und ich von der cremigen grünen Maske mit Eukalyptus Extrakt, die für eine besonders klare Haut sorgen soll.
Wer diese Maske nutzt, braucht keinen Photoshop Filter mehr mit Weichzeichner oder ähnlichem. Die hat wirkt feiner und wie abgepudert total matt eben.
Dass eine Maske so etwas macht, hätte ich nicht gedacht.
Ehrlich gesagt hielt ich soetwas immer für eine Werbestrategie, die ihre Versprechen sowieso nicht halten kann.
Dass ich nun mal vom
Gegenteil überzeugt werde, hätte ich kaum für möglich gehalten.



Da ich besonders neben der Nase und am Kinn vergrößerte Poren und Unreinheiten habe, musste ich die schwarze, reinigende Maske mit Aktivkohle sofort auf diesen Problemzonen auftragen. Bei mir hat düse beim einwirken etwas auf der Haut geprickelt und ist sehr schnell sehr trocken geworden. Ich persönlich empfand das sehr trockene Gefühl auf der Haut weniger angenehm. 



Das Ergebnis war dennoch gut, aber nicht überragend.



Zuletzt testete ich die rote Maske, die mit ihrem Rotalgen Extrakt eine peelende und porenverfeinernde Wirkung hat.
Auf meiner Nase schält sich oft die Haut, diese Stelle war für mich also optimal, um den schuppigen den Kampf anzusagen und den kleinen fiesen Mitesserchen in den vergrößerten Poren mal die Meinung zu geigen.



Die Maske enthält kleine Körnchen für den Peeling Effekt, die ich beim abwaschen der Maske als zu grob empfunden hab. Es fühlte sich an, als wären kleine Steinchen in der Maske. Feinkörniger wäre einfach schöner, denn man rubbelt schon sehr doll über die Haut, bis man die Maske endlich runter hat.



Das Ergebnis war nicht so super. Ich hatte überall rote Flecken auf der Haut, die erst über Nacht verschwunden sind.

Wahrscheinlich vertrage ich einen der Inhaltsstoffe nicht.




Wer von euch hat denn schon die Masken oder eine davon ausprobiert? Wie zufrieden seid ihr gewesen? Schreibt mir gerne mal ein Kommentar und erzählt von euren Erfahrungen d

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen